Quarkpfannküchlein – einfach himmlisch – ❤

So macht das studieren doch Spaß! Das ist wirklich das tollste, wenn man von lieben Freunden kulinarisch in der Pause so verwöhnt wird. Da wird es doch glatt erträglich in der Uni =)

Und zwar mit diesen einfach nur köstlichen und so liebevoll arrangierten russischen Quarkpfannküchlein, auch bekannt unter dem Namen Sirniki, mit Schmand, supi leckerer Marmelade und als Highlight auch noch Cranberrys!!! Ja wo gibst denn so was? Werdet ihr euch jetzt fragen. Tja so was gibts nur in Salzburg an der Uni und zwar im Fachbereich der Linguistik aber auch nur, wenn man so eine tolle Freundin hat (glücklicherweise mit slawischen Wurzeln) ❤ Danke Galinchen!!! Wann bringst du die nächsten mit 😛 Das Rezept wird hier noch eingefügt, so bald ich es ergaunert habe, denn das darf euch nicht vorenthalten werden!!! Hehe das Rezept ist mittlerweile in den Kommentaren zu finden 😉

Advertisements

2 Gedanken zu “Quarkpfannküchlein – einfach himmlisch – ❤

  1. Hier das superschwere Geheimrezept: 🙂

    – 500 g Magerquark
    – 4 ordentlich gehäufte EL Mehl
    – 2 kleine Eier
    – 12 TL Zucker
    – Cranberrys / Rosinen / Kirschen nach Belieben

    Alle Zutaten schön verrühren, sodass eine recht feste Masse entsteht. Dann bei mittelstarker Hitze unterm Deckel in Öl anbraten und dabei hin und wieder wenden, bis sie schön dick und goldgelb sind.
    Schmand & Marmelade drauf und genießen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s