Sonntagsauflug

Letztes Wochenende hatte ich Besuch von meinem Liebsten und wir sind anlässlich des wundervollen Wetters zusammen mit zwei lieben Freundinnen mal raus aus Salzburg gefahren. Mit dabei waren auch noch Mann, Kind und Hund meiner einen Freundin. Wir haben uns also mit Kind und Kegel auf dem Weg gemacht. Unser Ziel war das Gut Aiderbichl, ein Gnadenhof für Haus und auch Wildtiere, die dort endlich glücklich sein dürfen. Die Anlage ist echt gigantisch und die Tiere haben wirklich richtig viel Platz. Die Ponys, Minischweine bzw. -Kugeln, Ziegen und Esel dürfen zum Teil auch frei herum laufen 😉 Da wird man dann schon mal fast von einer Horde Ponys über den Haufen gerannt oder stolpert fast über ein Schwein. Dort gibt es auch leider einige Tiere die dank der Menschen nicht mehr so schön an zu sehen sind aber genau ist es umso schöner mit an zu sehen, dass sie dort endlich ein gutes Heim gefunden. Und auch für die Kinder ist es vielleicht gar nicht mal so schlecht zu erleben, wie die Realität aus sieht und auch ganz nah an die Tiere heranzukommen 😉 Unter anderem werden dort auch Labortiere aufgenommen, die endlich mal in einer natürlich Umgebung leben können und Ponys, die jahrelang auf Rummelplaätzen im Kreis laufen mussten…. Die Wildtiere, die auf dem Gut leben, sind meist verletzt oder können aus anderen Gründen nicht mehr in der Freiheit überleben. Es gab dort einen Hirsch, der gerade sein herrlich weiches Bastgeweih trug, dass sogar mein lieber Freund gestreichelt hat (er mag Tiere sonst lieber von etwas weiter weg, weswegen ich mich auch sooo riesig darüber gefreut habe ❤ ) Besagter Hirsch war recht zutraulich und hat sich auch von uns unterm Kinn kraulen lassen 😉  Federvieh gibt es auch eine ganze Menge. Wirklich schöne Hähne, Gänse und gleich mehrere Pfauen! Ich kann jedem, der die Natur und Tiere mag nur raten dort einmal hin zu fahren, da die Tiere es dort wirklich gut haben, reichlich Platz und nicht wie in den Zoos in engen Gehegen ausharren müssen. Auch mit Hund funktioniert das super, da es dort zwischen den weitläufigen Koppeln für die Pferde und Kühe einen komplett abgezäunten Weg gibt auf welchem die eigenen Vierbeiner frei laufen dürfen =) Außerdem ist es einfach unvergleichlich schön, wenn man es sich zusammen mit einer Ziege auf einer Bank in der Sonne gemütlich machen kann!

Und da sieht man es mal wieder, das Kühe sehr soziale und verschmuste Tiere sind, die Freundschaften in der Herde aufbauen und auch ganz gerne liebevoll miteinander kuscheln.

Ich durfte mich dazu setzen ❤

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Nicht kommerziell – Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s