Die Hochzeit meiner großen Schwester

Da mein liebes Stiefschwesterchen gerne fünf Sachen auf einmal macht, hat sie sich neben einem neuen Job, der komplett Renovierung des neuen Hauses noch eine kirchliche Trauung mit ihrem Liebsten in den Terminkalender eingetragen. Hut ab für so viel Organisationstalent! Und letzten Samstag war es endlich so weit! Die Trauung fand in der wunderschönen Klosterkirche und die anschließende Feier im Refektorium der Klosteranlage von Lorch statt. Im Kreuzgang gab es sogar zwei Schwalbennester inklusive niedlicher Babyschwalbies =) Ich hatte die Ehre nicht nur Brautjungfer und Fototante zu sein sondern auch noch mit meinem Muttertierchen zusammen die Blumendekoration nach den Vorstellungen der hübschesten Braut zu gestalten. Hier ein paar Impressionen von den Räumen und der Dekoration. Als Gastgeschenkchen gab es Hochzeitsmandeln, die total niedlich in Form von kleinen Stühlchen verpackt waren 😉

Die Trauung wurde musikalisch von einer wirklich tollen Sängerin begleitet und als Special Guest hat die liebe alte Kiara (eine schon etwas betagte Schäferhunddame) dann die Ringe gebracht. Kiara hat sich so gefreut bei ihrem Frauchen zu sein, dass sie gar nicht mehr weg wollte 😉 Menschi da hab ich mir auch das eine oder andere Tränchen verdrücken müssen vor allem als dann die Braut endlich von ihrem Paps in die Kirche geführt wurde und die ganze schnulzige Musik! Herrlich ❤

Da in der Mitte des Ganges ein Sarkophag stand musste unsere hübsche Braut einen kleinen Teil des Weges zum Altar alleine beschreiten. Und zur unserer Freude saß das Brautpaar leicht schräg versetz zum Altar, sodass wir auch was zum gucken hatten =)

Leider hat es genau pünktlich zum Ende der Trauung angefangen zu regnen, weswegen der Auszug aus der Kirche abgeändert wurde und die Beglückwünschung des Brautpaars noch in der Kirche stattfand. Da Petrus im Anschluss dann wieder etwas besser gelaunt war, konnte das Brautpaar endlich aus der Kirche ausziehen, wenn auch aus einem anderen Ausgang als ursprünglich angedacht. Aber das macht nüscht! Den Reis ham wa trotzdem geschmissen! Und das nicht zu knapp 😛

Dann gabs erst mal einen Sektempfang mit lauter deliziösen Häppchen. Mit ganz leckeren Dips ( nom nom nom nom nom Tzatziki) die das Vegetarierherz erfreut haben (natürlich gab es auch janz viel Fleisch aber das ist für mich ja nicht interessant 😛 ). Alles liebevoll von den Müttern des Brautpaares zubereitet. Während sich die Gäste mit den kalten Leckereien und dem Blubberwasser die Bäuchlein schon etwas gefüllt haben, sind das Brautpaar, meine männlichere Hälfte alias mein Beleuchter und die zwei Brautjungfern ein Weilchen für die Hochzeitsfotos verschwunden. Wie schon erwähnt, hatten wir Wetter-technisch nicht gerade den Jackpot gezogen und dann auch nur recht wenig Zeit, um ein paar Bilder zusammen zu bekommen. Dazu kam noch, dass ich ja auch meine Premiere als Hochzeitsfototante hatte 😉 Aber ich hatte ja auch Glück mit einem so wundervollen Paar Fotografieren zu dürfen! Bei so einer bezaubernden Braut und so einem netten Bräutigam, da konnten ja eigentlich gar nichts schief gehen 😛

 

So das waren jetzt doch ein paar mehr Fotos (und bei Weitem auch nicht alle 😉 ). Aber ich kann mich an dem hübschen Paar einfach nicht satt sehen und wollte euch die beiden auch nicht vorenthalten. Die Klosteranlage ist wirklich der Hammer und ich hätte gerne auch noch an weiteren schönen Stellen mit den beiden fotografiert aber wir wollten das schöne Kleid dann doch nicht durch das vom Regen nasse Gras schleifen. Außerdem gab es dann Essen und ich wäre nicht ich, wenn ich mir so ein schmackofatziges Buffet durch die Lappen hätte gehen lassen! Neben dem köstlichen Mahl gab es noch eine brautväterliche Rede und natürlich die obligatorische Diashow, zur Freude des Brautpaares hihi. Der Strauß wurde natürlich auch noch geschmissen. Nicht zu vergessen noch eine unterhaltsame Musikeinlage eines Freundes des Paares. Und dann kam die Torte ❤ In die habe ich mich sofort verliebt. Ein vier geteilter Traum in Rosa! Sie sah zum Teil aus wie kleine rosafarbene retro Sofakissen, die mit zuckersüßen Frangipani Blüten verziert waren! Und geschmeckt hat das gute Stück auch noch! Es gab verschieden Sorten: etwas beeriges mit heller Creme, dann eine mit dunkler Creme und dunkler Schokolade und eine mit Schokolade und Zitronencreme. Letztere hat mir persönlich am allerbesten geschmeckt. Und natürlich ganz brav und feierlich von unserem feschen Brautpaar angeschnitten!

Nachdem dann alle mit Herzhaftem, wie Süßem (sei es Torte oder anderer fantastischer Süßkram) voll gefuttert waren, ging de Partey los! Jung und Alt haben bis zum Umfallen getanzt und die Raucher haben draußen die Schwalbenbabies eingedampft. Sie haben den Abend aber alle überlebt. Davon habe ich mich persönlich am nächsten Morgen überzeugt. Es war wirklich eine schöne Feier ❤

Vielen lieben Dank, dass ich dabei sein durfte und für das Vertrauen in mich als eure Fototante. Ich wünsche euch beiden für die Zukunft alles Gute und lasst euch nicht mehr so arg durch die Renovierung stressen!

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Nicht kommerziell – Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz.

Advertisements

3 Gedanken zu “Die Hochzeit meiner großen Schwester

  1. Gibt es zufällig auch ein Foto davon, was die Fotografin an diesem Tag anhatte? -Das würde mich jetzt spontan noch zusätzlich interessieren… 🙂
    Das Foto, das mich besonders bewegt hat, ist das der Haare durch den Schleier, irgendwie hat das was… Doch auch ansonsten eine sehr gelungene Serie, wie mein ungeschultes Auge findet…

    1. hihi ja das kann ich dir gerne schicken. Ich war ja Brautjungfer und habe daher ein Kleid von der Braut bekommen.
      Und natürlich vielen Dank für das Kompliment. Es freut mich, wenn sie dir gefallen =)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s